www.hprforedrag.dk
HPR-hoved
shadow shadow

Tysk flag Dansk

Menu:

horizontal bar

Neu!

Händel und Heydn

 

Die Presse schrieb:

Husumer Nachrichten der 16. märtz 2002:                               Sie sind in uns allen — und wenn nicht, haben wir ein Problem. Gemeint sind die vier Grundtemperamente, die Hans Peter Rasmussen in der Volkshochschule einem etwa 50-köpfigen Publikum vor­stellte. Mer--

Flensburger Nachrichten der 7. april 2003:
Selbsterkenntnis der ganz anderen Art erlebten die Besucher des Vortrags von Hans Peter Rasmussen am Mittwoch Abend in der Diako. Mer--

horizontal bar

 

Sofort genießen -

oder mit nach Hause nehmen?

Wieso sollte ich denn eine Erzählung hören?

Weil das Erlebnis einer mündlichen Erzählung – wo man im Gegensatz zum Fernsehen die Zeit und Ruhe hat, richtig nach Sinn und Inhalt zu gehen – das ist ungefähr wie ins Theater oder Konzert zu gehen: Man setzt sich hin, lehnt sich ein Bisschen zurück, und genießt sowohl die Worte wie das Engagement des Erzählers. Man hat unterwegs Zeit genug, um sich die eigene Bilder zu schöpfen, und man hat Zeit für lachen, schmunzeln, verzweifeln, zittern, sich amüsieren oder wundern, laut brüllen und vielleicht eine Träne laufen lassen. Der gute Erzähler berührt beim Publikum alle die Saiten, die so gerne berührt werden möchten.

Hier wirken Geschichte, Kunst, Biographisches, Gefühle, Humor und geistreicher Inhalt zusammen, damit die Zuhörer einen schönen Abend haben.

Und dann zurück zur Ausgangsfrage: Bei der guten Erzählung gibt es Vieles, das man sofort, während die Worte noch in der Luft hängen, geniessen kann – wie im guten Restaurant. Aber es gibt genauso viel zum Mitnehmen, zum späteren Genuss. Und das ist ja kein schlechter Gewinn aus einem künstlerischen Erlebnis. Oder?

horizontal bar
H. P. Rasmussen © 2007 Home Über mich!ThemenPresseWo war ich schon?KontaktTekste

Graphic Design by S. Rønnow